Lehrzeit bei der Gemeinde

Abschlüsse und Neuanfänge


Die harte Arbeit und das viele Lernen haben sich ausgezahlt – die Lernenden Kauffrauen Carolina Dias und Jasmin Stadelmann sowie der Lernende Fachmann Betriebsunterhalt David Feierabend dürfen stolz sein: Die Abschlussprüfungen sind bestanden, die Lehrzeit auf der Verwaltung der Gemeinde Emmen offiziell beendet und der Weg für einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben geebnet.

Autorin: Larissa Brochella

Emilie Estermann, Samira Rüttimann, Eldar Mekic und Loris Catenazzi (v.l.) haben im August 2021 ihre Lehre bei der ­Gemeindeverwaltung Emmen begonnen. (Bilder: lbr)

Vorerst führt ihr Weg noch nicht weit weg, denn für die nächsten Monate bleiben Carolina Dias, Jasmin Stadelmann und David Feierabend der Gemeindeverwaltung noch erhalten. «Ich würde gerne auch danach weiter bei der Gemeinde Emmen arbeiten», meint David Feierabend, der bis im Dezember als Springer auf den verschiedenen Anlagen in Emmen tätig ist.

«Langweilig wird es nie»

«Die Lernenden werden hier gut behandelt», sinniert Carolina Dias über ihre Lehrzeit, besonders die Berufsbildnerin Nadja Riande habe sich immer gut um die Lernenden gekümmert. «Die Wertschätzung, die man für die eigene Leistung bekommt, macht das Arbeiten bei der Gemeindeverwaltung besonders schön», ergänzt Feierabend.

«Es ist zudem eine sehr grosse Verwaltung, es wird hier nicht langweilig», führt Jasmin Stadelmann aus. Die persönliche Entwicklung, die sie in den letzten Jahren durchgemacht habe, mache sie besonders stolz: «Man wird selbstbewusster und sicherer im Umgang mit Kunden.» Dazu gehören auch die schwierigeren Begegnungen, die viel Geduld und Einfühlungsvermögen verlangen.

«Aufgrund des Wechsels zwischen den verschiedenen Bereichen der Verwaltung bekommt man im KV bei der Gemeinde Emmen einen sehr breiten Einblick. Vor allem der direkte Kundenkontakt hat mich im Umgang mit Menschen sehr viel gelehrt.»


Carolina Dias (Kauffrau EFZ)

«Es gibt immer etwas zu tun und viele interessante Menschen, von denen man lernen kann. Die persönliche Entwicklung, die ich während meiner Lehrzeit bei der Gemeinde Emmen durchleben durfte, ist ausserdem sehr bereichernd.»


Jasmin Stadelmann (Kauffrau EFZ)

«Die Lehre bei der Gemeinde Emmen bietet einen guten Start ins Berufsleben. Verschiedenste Bereiche werden abgedeckt, die Arbeit ist sehr abwechslungsreich und man bekommt einen guten Eindruck vom Beruf.»


David Feierabend (Fachmann Betriebsunterhalt)

Ein Ende ist auch ein Neuanfang

Mit den erfolgreichen Abschlüssen von Carolina Dias, Jasmin Stadelman und David Feierabend ist die Gemeinde Emmen seit August 2021 wieder um vier neue Lernende reicher: Loris Catenazzi, Kaufmann EFZ (E-Profil), Emilie Estermann, Kauffrau EFZ (E-Profil), Samira Rüttimann, Kauffrau EFZ (E-Profil), und Eldar Mekic, Fachmann Betriebsunterhalt EFZ, haben vor rund einem Monat mit der Lehre begonnen. Herzlich willkommen auf der Gemeindeverwaltung Emmen!

Sie kennen jemanden, die oder der auf der Suche nach einer Lehrstelle für das Jahr 2022 ist? Finden Sie mehr über die Lehre bei der ­Gemeindeverwaltung Emmen heraus unter www.emmen.ch/arbeitgeberingememmen und empfehlen Sie uns weiter. Auch Schnupperlehren sind möglich. Wir freuen uns über interessante Bewerbungen.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie Ihn mit Freunden: