Inhalt


Gebietsentwicklung Luzern Nord

Jetzt geht es in die Höhe


Es wird konkret am Seetalplatz. Nun, da das Hochwasserschutzprojekt und die Infrastrukturarbeiten abgeschlossen sind, geht es im Entwicklungsgebiet Luzern Nord an die Hochbauten. Ein Blick auf die Visualisierungen zeigt: Vom einstigen Verkehrsknotenpunkt wird nicht viel übrigbleiben.

Spatenstich für neues Sportangebot

«Rock’n’Roll» im Pump Park Emmen


Ob auf Rädern oder Rollen – der Pump Park in Emmen wird bald für Rollsportbegeisterte jedes Niveaus und Alters ein attraktives Übungsgelände bieten. Mit dem Spatenstich am 21. September 2020 geht das Projekt Pump Park drei Jahre nach der Initiierung in die Bauphase über.

Strasse, Verkehr, Städtebau

Attraktivitätsschub fürs Meierhöfli


Unsicher, verkehrshemmend, unattraktiv: Abschnittweise genügt die Kantonsstrasse K16 Seetalstrasse den verkehrlichen Anforderungen längst nicht mehr. Der Kanton Luzern und die Gemeinde Emmen starten deshalb gemeinsam ein Aufwertungsprojekt, wovon nicht bloss der Verkehr profitiert, sondern gleich ein ganzes Quartier.

Kultur/Vereine

Ästhetik, Kraft und Ausdauer: Rollkunstlauf im RSC Emmen


Beim Rollsport Club Emmen lernen Kinder und Jugendliche seit 2012 Sprünge, Pirouetten, Figuren und Schrittfolgen auf Rollschuhen. An zahlreichen Wettkämpfen konnten sie in den letzten Jahren viele Erfolge feiern. Nach neun Jahren wird die Präsidentin und Trainerin zum Jahresende die Leitung abgeben – die Suche nach einer Nachfolge läuft.

Einwohnerrat

Mit Kontinuität und Wandel in die neue Legislatur


Der Emmer Politbetrieb startet mit der konstituierenden Sitzung des neu gewählten Einwohnerrates am 15. September 2020 offiziell in die neue Legislaturperiode 2020 bis 2024. Während die Exekutive hierbei mit Kontinuität ins Feld zieht, haben die Einwohnerratswahlen einigen neuen Gesichtern den Weg ins Parlament geebnet.

Schulen Emmen

Schule verändert sich – seit es sie gibt


Interaktive Wandtafeln (IWB) in den Schulzimmern und Laptops für die Kinder gehören ab dem neuen Schuljahr in der Primarschule zum Standard. Verdrängen sie nun die Schreibhefte und Lesebücher, die Lexika und Wörterbücher? Findet das Klassengespräch jetzt im Chat statt?

Betagtenzentren Emmen

Chance auf Erfolg: BZE AG und «Perspektive Pflege»


Solin Mohamad und Vijayakumar Abarajithan sind zwei Geflüchtete, die in der Schweiz eine neue Heimat gefunden haben.

Kopf des Monats

Otto Bühlmann


Ehemaliger Landwirtschaftsbeauftragter der Gemeinde Emmen

Bisherige Ausgaben


Impressum


Die Emmenmail ist das offizielle Mitteilungsorgan der Gemeinde Emmen. Das Magazin informiert periodisch und umfassend über Wichtiges und Spannendes aus der Verwaltung und den Behörden der Gemeinde Emmen, über die Schulen sowie über das politische, gesellschaftliche, kulturelle und wirtschaftliche Geschehen in Emmen.

Herausgeber

Gemeindeverwaltung Emmen, 6020 Emmenbrücke

Redaktionsverantwortlicher

Philipp Bucher (pbu)

Redaktionsmitglieder

Larissa Brochella (lbr), André Gassmann (aga)

Emmenmail

Erscheint 8 Mal jährlich (Print & digital)

Inserate (nur Print)

In gedruckter Form hat die Emmenmail eine Auflage von 16'000 Exemplaren, geht 8 Mal jährlich an alle Haushalte von Emmen sowie an Personen ausserhalb der Gemeinde, die das Heft abonniert haben. Gemäss Umfrage gehört die Emmenmail in der Gemeinde Emmen mit über 20'000 Leserinnen und Lesern zum meistgenutzten Informationsmedium - ideale Voraussetzungen also, um sich mittels Inserat Gehör zu verschaffen.

Die Emmenmail ist nämlich auch eine attraktive Werbeplattform, die mit einer starken Leser-Blatt-Bindung, hoher Glaubwürdigkeit und fairen Preisen überzeugt. Interessiert? Dann nix wie los!

www.emmenmail.ch, inserate@emmenmail.ch

Druck

beagdruck, Luzern

© Gemeinde Emmen, 2020