Inhalt


Freiraumgestaltung

Wenn Emmer Jugendliche Gesellschaft designen


Was passiert, wenn man gestaltungswillige Jugendliche und Design-Studierende auf öffentliche Freiräume loslässt? In einem gemeinsamen Projekt gehen die Hochschule Luzern – Design & Kunst und die Gemeinde Emmen dieser Frage auf den Grund – und finden Antworten am Seetalplatz.

Freiluftaktivitäten im Herbst

Emmen entdecken


Der Herbst ist da. Die Tage werden kürzer und die Temperaturen sinken, während diverse Veranstaltungen aufgrund von Corona abgesagt wurden oder nur mit Einschränkungen durchgeführt werden können. Unternehmenslustige Emmerinnen und Emmer kommen dennoch auf ihre Kosten. Wir hätten da ein paar Vorschläge.

Laufende Verkehrsprojekte

Fitnesskur für Emmens Mobilität


Die Verkehrsinfrastruktur in Emmen ist vielerorts sanierungsbedürftig. Um den zukünftigen Mobilitätsanforderungen gerecht zu werden, laufen deshalb derzeit einige verkehrsoptimierende Verbundprojekte auf dem hiesigen Strassen- und Bahnnetz. Wir liefern eine Übersicht.

Madame Frigo in Emmen

Gemeinsam gegen Food Waste


Wer kennt es nicht? Man geht einkaufen und kommt mit mehr nach Hause, als man eigentlich wollte. Die Lebensmittel gehen im Kühlschrank vergessen und wandern irgendwann in den Abfall. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden – eine davon ist Madame Frigo.

Qualität Emmen

Zukunft gestalten: Jetzt im Quartier mitdiskutieren


Die Phase 2 der Revision der Ortsplanung entscheidet über die zukünftige Entwicklung von Emmen. Umso wichtiger ist, dass die neuen Regelungen gut durchdacht sind, denn: Sie werden am Schluss grundeigentümerverbindlich. Zweiter wichtiger Punkt: In der neuen Ortsplanung wird geregelt, wo die Gemeinde wie viel Einfluss auf Bauvorhaben und auf die Sicherung von Qualität und Freiräumen nehmen kann.

Kultur/Vereine

120 Jahre Samariterverein Emmen


Wo Erste Hilfe gefordert ist, um Menschenleben zu retten, braucht es Mut und Wissen. Beides kann seit 120 Jahren im Samariterverein Emmen erlangt werden – und noch einiges mehr.

Einwohnerrat

Der Sachpolitiker mit einer Schwäche für Menschen


Markus Schumacher (SVP) ist der neue Einwohnerratspräsident und schlüpft damit im angebrochenen Amtsjahr in die Rolle des «höchster Emmers». Wieso ihm das nicht immer leichtfallen wird und was er von den Emmerinnen und Emmern wünscht, verrät der ausgewiesene Sachpolitiker im Interview.

Schulen Emmen

Digitale Transformation an der Volksschule Emmen


Die Volksschule Emmen hat sich in den letzten Jahren intensiv auf die digitale Transformation vorbereitet. Per Schuljahr 2020/21 wurden nun alle Lehrpersonen sowie alle Lernenden im 2. und 3. Zyklus mit einem Gerät (Convertible/Laptop) ausgerüstet.

Betagtenzentren Emmen

Auf den Spuren von engagierten Freiwilligen


In einer Welt, in der sich Individualismus und Eigennützigkeit immer tiefer in der Gesellschaft festsetzen, ist das Konzept der Freiwilligenarbeit erklärungswürdig. Freiwillige engagieren sich ohne Zwang und Druck, ohne monetären Lohn, ohne Chef, der Leistungen kontrolliert. Sie wirken aus Überzeugung, «dass man etwas für die Gemeinschaft tun sollte», wie es Johanna Steger formuliert.

Kopf des Monats

Francesca Blachnik


Ehemalige Geschäftsleiterin der Zwischennutzung NF49

Bisherige Ausgaben


Impressum


Die Emmenmail ist das offizielle Mitteilungsorgan der Gemeinde Emmen. Das Magazin informiert periodisch und umfassend über Wichtiges und Spannendes aus der Verwaltung und den Behörden der Gemeinde Emmen, über die Schulen sowie über das politische, gesellschaftliche, kulturelle und wirtschaftliche Geschehen in Emmen.

Herausgeber

Gemeindeverwaltung Emmen, 6020 Emmenbrücke

Redaktionsverantwortlicher

Philipp Bucher (pbu)

Redaktionsmitglieder

Riccarda Rauter (rra), André Gassmann (aga)

Emmenmail

Erscheint 8 Mal jährlich (Print & digital)

Inserate (nur Print)

In gedruckter Form hat die Emmenmail eine Auflage von 16'000 Exemplaren, geht 8 Mal jährlich an alle Haushalte von Emmen sowie an Personen ausserhalb der Gemeinde, die das Heft abonniert haben. Gemäss Umfrage gehört die Emmenmail in der Gemeinde Emmen mit über 20'000 Leserinnen und Lesern zum meistgenutzten Informationsmedium - ideale Voraussetzungen also, um sich mittels Inserat Gehör zu verschaffen.

Die Emmenmail ist nämlich auch eine attraktive Werbeplattform, die mit einer starken Leser-Blatt-Bindung, hoher Glaubwürdigkeit und fairen Preisen überzeugt. Interessiert? Dann nix wie los!

www.emmenmail.ch, inserate@emmenmail.ch

Druck

beagdruck, Luzern

© Gemeinde Emmen, 2020