Nachrichten


Neuer Präsident KESB Kreis Emmen

Der Gemeinderat Emmen hat Kurt Felder zum neuen Präsidenten der KESB Kreis Emmen gewählt. Er nimmt seine Tätigkeit per 1. Februar 2021 auf.

Optimierung Busnetz Emmen

Das Busnetz Emmen soll im kommenden Jahr planerisch überprüft werden. Veranlassung sind die Ergebnisse des städte- baulichen Gesamtkonzeptes, die veränderte Ausgangslage bezüg- lich Bahnanschluss, Lücken in der Erschliessung (z.B. Kolben/ Flugplatz) sowie der Haltestellen- ausbau in Bezug auf das Behinder- tengleichstellungsgesetz (BehiG).

Lokal Einkaufen – «machs einfach»

Wer sich dieses Jahr vorgenommen hat, seine Geschenke an Weihnachtsmärkten oder Messen wie «DesignSchenken» zu besorgen, wird umdenken müssen. Die Covid-19-Bestimmungen machen Ausstellern und Organisatoren einen dicken Strich durch die Rechnung.

Negatives Budget 2021 – Steueranpassung erforderlich

Der Gemeinderat erwartet für 2021 einen Aufwandüberschuss von 1,23 Millionen Franken und schlägt eine Steueranpassung vor, um die anstehenden Investitionen zu finanzieren und die unbekannten Auswirkungen der Corona-Pandemie abzumildern.

Emmen präsentiert sich digital

Die Welt verändert sich schnell. Besonders der technische Wandel hat in den letzten Jahren grosse Fortschritte gemacht. Auch vor der Gemeinde Emmen hat die Digitalisierung keinen Halt gemacht. Vier wichtige Projekte laufen bereits in digitaler Form.

Absage Dreikönigsgespräch 2021

Aufgrund der Covid-19-Bestimmungen und zum Schutz aller hat der Gemeinderat entschieden, das Dreikönigsgespräch 2021 abzusagen.

Neuer Lehrerbereich im Schulhaus Rüeggisingen

Das Erdgeschoss im Schulhaus Rüeggisingen mit dem Lehrerbereich wurde erfolgreich saniert und glänzt nun in neuer Pracht.

Wer sucht, der findet vieles im Wald

Herbstzeit ist Sammelzeit. Nicht nur Vogel, Eichhörnchen, Maus und Co. tragen jetzt emsig Nüsse und Zapfen zusammen, auch die Menschen zieht es auf der Suche nach Herbstschätzen in die Natur.

LUnited – Mehr Power in der Berufsbildung

Emmen ist ein Teil von LUnited. LUnited ist das neue Berufsbildungsnetzwerk von neun Luzerner Gemeinden.

Risiken beim Online-Glücksspiel: Corona verschärft Problematik

Das Risiko für ein problematisches Spielverhalten ist bei Online-Glücksspielen besonders hoch. Dabei dürfte die Zahl an Online-Spielenden in den vergangenen Monaten wegen Covid-19 nochmals gestiegen sein. Eine breit abgestützte Sensibilisierungskampagne rückt diese Problematik nun in den Fokus.