Inhalt


Friedhofsbesuch

Regisseur des letzten Aktes


Der Tod ist sein täglich Brot. Seit mehr als 20 Jahren arbeitet Albert Feierabend als Totengräber auf Emmens Friedhöfen. Dazu gekommen ist er eher per Zufall. Heute spricht er über die Schönheit einer guten Verwesung – und berichtet von kuriosen Erlebnissen in der Aufbahrungshalle.

Künstlerischer Tausendsassa

Emmer Kulturpreis 2020 geht an Bujar Berisha


Zum neunten Mal wird der Emmer Kulturpreis bereits verliehen und die Ehre geht dieses Jahr an Bujar Berisha. Den Künstler Bujar Berisha kann man durchaus als Multitalent bezeichnen. Er ist Musiker, Schriftsteller, Drehbuchautor, Musikproduzent, Reporter, Fotograf, Grafiker, Designer und Filmemacher.

Erneuerungsbedarf

Zentrumsentwicklung Emmenbaum Nord


Das Quartier Emmenbaum weist grossen Erneuerungsbedarf auf und eignet sich aufgrund seiner zentralen Lage am Bahnhof Emmenbrücke für eine innere Verdichtung. Die fünf Grundeigentümer im Perimeter Emmenbaum Nord haben dieses Potenzial erkannt und beabsichtigen, das Areal in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Emmen qualitativ hochwertig weiterzuentwickeln.

Systemwechsel

Reorganisation des Betreibungswesens


In Emmen wird das sogenannte Sportelsystem im Betreibungsamt abgeschafft. Gründe dafür sind zu erwartende positive Synergieeffekte und ein Mehrwert innerhalb des Verwaltungsbetriebes. Der Wechsel ins fixe Besoldungssystem erfolgt mit der bisherigen Belegschaft per 1. Januar 2021.

Kultur/Vereine

Verein Tageseltern-Vermittlung Emmen


Was einst mit vier Tagesmüttern und einer Handvoll Kindern begann, gleicht heute einem KMU mit rund 25 Angestellten und im Schnitt 120 Kindern, die übers Jahr betreut werden. Auf diese ermunternde Entwicklung, die der Verein Tageseltern-Vermittlung Emmen in den vergangenen 23 Jahren vollzogen hat, dürfen alle Beteiligten stolz sein.

Einwohnerrat

Ein Park von und für Emmen


Alles bereit zum Flanieren, Verweilen und Spazieren: Der Emmenpark auf dem Grundstück der Viscosistadt AG trägt massgeblich zur Attraktivität des im Wandel befindlichen Areals bei. Nun soll das grüne Idyll an der Kleinen Emme offiziell der Gemeinde übertragen werden.

Emmen Schule

Das ganze «Gersag 2» ist auf den Beinen


Bei schönstem Wetter fand die diesjährige Herbstwanderung statt. Wegen Corona zwar nicht wie üblich, das verdarb uns aber nicht die gute Laune.

Betagtenzentren Emmen

«Hier lernst du den Beruf fürs Leben»


Was macht deine Lehre spannend für dich? Dieser Frage gehen wir mit Mascha Meier und Shahrul Ali nach. Sie sind zwei von rund 50 Lernenden der Betagtenzentren Emmen AG (BZE AG).

Kopf des Monats

Markus Willi


Gründer von «masanka.ch – Projekte für Tansania»

Bisherige Ausgaben


Impressum


Die Emmenmail ist das offizielle Mitteilungsorgan der Gemeinde Emmen. Das Magazin informiert periodisch und umfassend über Wichtiges und Spannendes aus der Verwaltung und den Behörden der Gemeinde Emmen, über die Schulen sowie über das politische, gesellschaftliche, kulturelle und wirtschaftliche Geschehen in Emmen.

Herausgeber

Gemeindeverwaltung Emmen, 6020 Emmenbrücke

Redaktionsverantwortlicher

Philipp Bucher (pbu)

Redaktionsmitglieder

Riccarda Rauter (rra), André Gassmann (aga)

Emmenmail

Erscheint 8 Mal jährlich (Print & digital)

Inserate (nur Print)

In gedruckter Form hat die Emmenmail eine Auflage von 16'000 Exemplaren, geht 8 Mal jährlich an alle Haushalte von Emmen sowie an Personen ausserhalb der Gemeinde, die das Heft abonniert haben. Gemäss Umfrage gehört die Emmenmail in der Gemeinde Emmen mit über 20'000 Leserinnen und Lesern zum meistgenutzten Informationsmedium - ideale Voraussetzungen also, um sich mittels Inserat Gehör zu verschaffen.

Die Emmenmail ist nämlich auch eine attraktive Werbeplattform, die mit einer starken Leser-Blatt-Bindung, hoher Glaubwürdigkeit und fairen Preisen überzeugt. Interessiert? Dann nix wie los!

www.emmenmail.ch, inserate@emmenmail.ch

Druck

beagdruck, Luzern

© Gemeinde Emmen, 2020