Feuerwehr Emmen

Ein Fest von Emmen für den ganzen Kanton


Am 2. April 2022 findet die Delegiertenversammlung des Feuerwehrverbandes Kanton Luzern nach genau 40 Jahren wieder in Emmen statt. Für OK-Präsident Fabian Renggli ein besonderes Highlight, aber auch eine Herausforderung – nicht nur wegen Corona.

Autor: Philipp Bucher

Hat mit widrigen Umständen zu kämpfen, bleibt aber trotz allem zuversichtlich: Fabian Renggli, OK-Präsident der DV 2022 in Emmen. (Bild: pbu)

Helmut Kohl wird deutscher Bundeskanzler, der erste Commodore 64 kommt auf den Markt, ein Ausserirdischer namens E.T. flimmert über die Kinoleinwände und die schwedische Popband ABBA zieht einen Schlussstrich. 1982 sollte sich in vielerlei Hinsicht als bedeutungsvolles Jahr herausstellen – mit Blick auf die Weltbühne, gleichwohl aber auch mit Fokus aufs lokale Geschehen.

Etwa in Emmen. 1982 nämlich war die Gemeinde Austragungsort der Delegiertenversammlung (DV) des Feuerwehrverbandes Kanton Luzern (FKL). Die jährlich gemeindealternierend stattfindende und durch die entsprechende Ortsfeuerwehr in Eigenregie organsierte DV mit rund 600 Delegierten und geladenen Gästen bildet jeweils das Highlight des Verbandsjahres. Der Feuerwehr Emmen kommt diese Ehre nun ein zweites Mal zuteil.

Zuständig dafür, dass der Anlass reibungslos über die Bühne geht, ist OK-Präsident Fabian Renggli. Im Interview verrät er, wie er zu dieser Rolle kam, worauf er sich am meisten freut und wie die Planung eines solchen Anlasses in Pandemie-Zeiten überhaupt funktionieren soll.

Fabian Renggli was hat es mit der DV auf sich?

Die DV ist der Höhepunkt des Verbandsjahres, bei dem neben den statutarischen Geschäften vor allem die Ehrung der Veteranen für 25 geleistete Feuerwehr-Dienstjahre im Mittelpunkt steht. Es ist ein geschäftlicher, aber auch ein feierlicher Event, bei dem der kameradschaftliche Aspekt einen hohen Stellenwert geniesst. Die Verbandsgeschäfte bilden sozusagen den Boden, um sich fernab von gemeinsamen Übungen und Einsätzen auszutauschen und miteinander zu feiern.

Was hat Sie dazu motiviert, das OK-Präsidium zu übernehmen?

Ehrlich gesagt bin ich da vielmehr sanft hineingeschubst worden. Ich bekam mit, wie sich drei Emmer Offiziere darüber unterhielten, die DV wieder nach Emmen zu holen, und bot meine Unterstützung an – die dann quasi unverhofft ins OK-Präsidium mündete. Dieses Vertrauen in mich ehrt mich sehr. Gleichzeitig sind die Umstände schon etwas speziell.

Inwiefern?

Ich selber bin weder Offizier noch jemals an einer DV gewesen. Letzteres wollte ich 2020 und 2021 nachholen, infolge Covid-19 wurde daraus aber nichts. Nun fehlt mir diese Erfahrung, was den Rucksack doch einiges schwerer macht. Nichtsdestotrotz bleibe ich zuversichtlich, zumal ich mit dem Organisieren von Anlässen vertraut bin und mir ein gutes OK den Rücken stärkt. Und wer weiss, vielleicht stellt sich meine Unbefangenheit in Sachen DV am Ende gar als vorteilhaft heraus.

«Wir haben grosses Vertrauen in die Lieferanten, aber nicht in die Situation.»


Fabian Renggli, OK-Präsident DV Emmen 2022

Welche Rolle spielt Covid-19 im aktuellen Planungsprozess?

Wir fahren derzeit mit angezogener Handbremse und warten die Herbstsitzung für ein definitives Go oder No-Go ab. Bis dahin bleiben wir zurückhaltend mit Vorleistungen, damit für unsere Sponsoren und Lieferanten keine ungedeckten Aufwände entstehen. Es ist ein zweischneidiges Schwert: Einerseits möchten wir für eine saubere Planung die Partner früh mit ins Boot holen, andererseits unterzeichnet niemand gerne Verträge ohne zu wissen, ob der Anlass überhaupt stattfinden kann. Wir haben grosses Vertrauen in die Lieferanten, aber nicht in die Situation.

Die DV ist massgeblich auf Sponsoren und Gönner angewiesen. Weshalb sollten Emmer Unternehmen die DV unterstützen?

Weil uns viel am gelebten Miteinander in der Gemeinde liegt. Die Feuerwehr Emmen leistet 24 Stunden täglich und 365 Tage im Jahr Dienst für Emmen. Wer uns unterstützt, tut dies für Emmen. Zudem ist die DV eine grossartige Plattform, um seinen Betrieb im besten Licht über die Gemeindegrenzen hinweg zu präsentieren und daraus natürlich auch Aufträge zu generieren.

Auf welches Highlight freuen Sie sich besonders?

Wir haben verschiedene Sachen in petto, über die ich aktuell aber nichts Genaueres verraten kann. Deshalb diplomatisch: Der Event an sich wird ein einziges Highlight sein, auf das ich mich riesig freue.

Jetzt Partner werden

Sie möchten die Feuerwehr Emmen unterstützen und dabei gleichzeitig über die Gemeindegrenzen hinweg Werbung in eigener Sache betreiben? Das OK der DV 2022 in Emmen hat ein attraktives Sponsoringangebot für jedes Budget und Ihre individuellen Ansprüche zusammengestellt.

Sämtliche Infos dazu finden Sie unter www.feuerwehremmen.ch.

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teilen Sie ihn mit Freunden: