Kultur/Vereine

Pfarrei Bruder Klaus feiert 50-Jahr-Jubiläum


«Füreinander.Miteinander» lautet das Motto des Jubiläumsjahres 2021 der Pfarrei Bruder Klaus. Die moderne Kirche wurde vor rund 50 Jahren eingeweiht, daraus entstand eine lebendige Pfarrei.

Autorin: Karin Brun-Lütolf

Die Kirche Bruder Klaus wurde am 5. Dezember 1971 feierlich eingeweiht. (Bilder: Karin Brun-Lütolf)

Am 5. Dezember 1971 weihte Bischof Anton Hänggi die Kirche Bruder Klaus im Listrig-Quartier ein. Der erste Pfarrer Josef Meier leitete über 30 Jahre lang die Geschicke der Pfarrei. Prominentes Pfarreimitglied ist Kardinal Kurt Koch, der in Rom zum Kardinalskollegium gehört und im Auftrag des Papstes für die weltweite Ökumene verantwortlich ist.

Motto «Füreinander.Miteinander» trifft den Zeitgeist

Das Motto, das sich durch die vielen breit gefächerten Veranstaltungen während des ganzen Jubiläumsjahres zieht, spiegelt die Einstellung und die Erlebnisse der noch jungen Pfarrei Bruder Klaus wider: miteinander feiern, singen, und festen; füreinander da sein, sorgen, planen und beten. All dies zieht sich durch fünf Jahrzehnte hindurch. Das zeigt sich auch darin, dass pfarreiliche Vereine wie der Kirchenchor und die Frauengemeinschaft, die Ministranten und Jungwacht-Blauring sowie die Aktion! mit ihren Aktivitäten alle Altersgruppen ansprechen und nahezu genauso alt sind.

Die Pfarreistatistik zeigt auf, dass in 50 Jahren zahlreiche Ehen geschlossen und Kinder getauft wurden, Generationen von Kindern Erstkommunion gefeiert und die Firmung erhalten haben. Viele Menschen wurden zu Grabe getragen. Wissenswerte Informationen über Bruder Klaus und Dorothee, über die Kirchenarchitektur sowie eine Chronik über die 50 Jahre sind auf der Jubiläumswebseite zu finden.

Facettenreiches Programm für Jung und Alt

Das Organisationskomitee des Jubiläumsjahres hat ein vielseitiges Programm erarbeitet, das auf der Jubiläumswebseite eingesehen werden kann. Die Veranstaltungen sollen Kinder und Erwachsene der Pfarrei gleichermassen ansprechen. Verschiedene Festgottesdienste zum Jahresbeginn, an Ostern, Pfingsten, zum Patrozinium und zur Kirchweihe gehören genauso zum Programm wie die 72-Stunden-Aktion der Jugendverbände über Pfingsten, verschiedene Referate und Diskussionen, das Pfarreifest im Oktober und das grosse Kirchenklangfest cantars der Chöre im Mai.

Bedeutende Höhepunkte des Festjahrs werden die Umbenennung des Pfarreisaals in Dorothee-Saal sein, das Konzert des weltberühmten 21st Century Orchestra im November sowie der Gottesdienst zum 50. Jahrestag der Kirchweihe im Dezember 2021. Allfällige Programmanpassungen wegen der Corona-Pandemie werden laufend auf der Webseite wie auch im Pfarreiblatt kommuniziert.

Weitere Informationen

50 Jahre Pfarrei Bruder Klaus

Pastoralraum Emmen-Rothenburg

Hinter-Listrig 1

Tel. 041 552 60 40

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie Ihn mit Freunden: